Musiker

Biographien

 

Christian Ther – Akkordeon, Arrangement

Christian Ther (Akkordeon) (Foto: Jens Huerkamp)


Mit zehn Jahren erster Akkordeonunterricht. Musikstudium am Hohner-Konservatorium Trossingen mit Akkordeon und Nebenfach Gitarre. Seit 1995 Unterrichtstätigkeit als Akkordeon- und Gitarrenlehrer. Seitdem rege Teilnahme am Tübinger subkulturellen sowie etablierten Musikleben an Akkordeon, Hammondorgel und Gitarre in diversen Bands und Projekten, aktuell Pantasonics.
Im Jahr 2001 Gründung des Orchestre Musette Café de Paris.

 

Volker Kaulartz – Klarinette

Volker Kaulartz (Klarinette) (Foto: J. Huerkamp)


Machte als Achtjähriger seine ersten musikalischen Gehversuche. Während seiner klassischen Ausbildung an der Klarinette war er zunächst einige Jahre im örtlichen Musikverein aktiv. Ein auf einem Dachboden gefundenes Altsaxophon führte ihn dann bald in die Welt der Big Bands und des Jazz. Seit 1995 Tübinger, spielte er Altsaxophon in der Uni-Big Band Tübingen und ist seit 2004 Klarinettist bei Café de Paris.

 

Patrick Hipp – Klavier, Rhythmusgitarre

Patrick Hipp (Klavier) (Foto: J. Huerkamp)

Er kehrte nach sieben Jahren klassischem Klavierunterricht vorerst dem Instrument den Rücken und erlernte autodidaktisch E-Gitarre und Schlagzeug. Im Alter von 20 Jahren flammte sein Interesse für Tasteninstrumente wieder auf und war vor allem von einem freien, improvisatorischen Umgang geprägt. Seine musikalische Vielseitigkeit pflegte er in zahlreichen Bandprojekten verschiedener Stilrichtungen zwischen Rock und Jazz. Gründungsmitglied des Orchestre Musette Café de Paris.

 

Joachim Norz – Gitarre

Joachim Norz (Gitarre) (Foto: J. Huerkamp)

Joachim Norz stammt aus einer musikalisch sehr aktiven Familie. Er spielte bereits während seiner Schulzeit in mehreren Rockbands. Später begann er sich in zunehmenden Maße auch für Jazz zu interessieren. Während eines einjährigen Studienaufenthalts in den USA nahm er am Jazz-Programm der dortigen Universität teil und beschäftigte sich mit Theorie und Praxis der Jazzimprovisation. Seit Januar 2005 ist er Gitarrist bei Café de Paris.

 

Chris Linder – Bass

Chris Linder (Bass, Gesang) (Foto: J. Huerkamp)

Chris Linder wuchs in frühen Jahren in den USA auf in einer musikalischen Familie auf und wurde früh mit Klassik als auch mit Jazzmusik konfrontiert. Mit sechs Jahren siedelte er dann nach Berlin über und fing an, Cello und später Gitarre zu lernen. Seit 2004 ist der Allrounder Bassist und Sänger bei Café de Paris.
 

Frank Stoeger – Schlagzeug

Frank Stoeger (Schlagzeug (Foto: B. Krauss)

Lernte Schlagzeug bei Heinz von Moisy und spielt Gitarre und Bass. Er veröffentlichte eine Vielzahl von Schallplatten, einige davon mit Goldstatus. Als Gründungsmitglied und Schlagzeuger der Dieter-Thomas-Kuhn-Band und später bei Kuhn 01 spielte er über 500 Konzerte und trat in zahlreichen Funk- und Fernsehsendungen auf.